• Instagram - Grau Kreis
  • Grau Facebook Icon

© 2019 by Herz Licht Yoga

* Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese daher auch nicht aus.

Herz

03/12/2016

 

Das Herz als physisches Organ ist unsere Pumpe, unser Lebensmotor, unser Taktgeber.

Auf nicht-physischer Ebene befindet sich im Herzraum das Herz Chakra, genannt Anahata Chakra. 

Anahata kann übersetzt werden mit "der nicht angeschlagene Ton", anahata bedeutet auch "unverletzt, unberührt, unangetastet". Das Chakra des Herzens ist die Verbindungsstelle zwischen den drei unteren und den drei oberen Chakren. Es wird auch bezeichnet als der Schmelztiegel der Elemente, als der Übergang von physischer Welt zur feinstofflichen Welt. Seine Farben sind grün, gold und rosa, die Farben der Heilung, der Reinheit und der Sanftheit. So ist es nicht verwunderlich, dass die Aufgabe des Herz Chakras darin besteht, grenzenlos und bedingungslos lieben zu lernen, sich dem Leben dienend und mitfühlend zu öffnen und Liebe, Herzlichkeit und Lebensfreude zu leben. Herz heißt im Sanskrit "hrdaya", das bedeutet "Geben und Nehmen". Es kommt also darauf an, eine Balance zwischen Geben und Nehmen zu kultivieren, um in der eigenen Mitte bleiben zu können.

Wie oft nehmen wir die Hände an unser Herz, wenn uns etwas berührt, wir etwas "von Herzen" empfinden oder unser Herz ausschütten und Gefühl zeigen. Passend dazu werden der gesamten Brustraum, die Arme, die Hände und das Tasten dem Herz Chakra zugeordnet. Übrigens genauso wie das Element Luft! Das tiefe Atemholen, die Weite, die sich beim Atemholen einstellt, wenn man Liebe oder Freude fühlt. Das alles ist mit dem Herzen verbunden.

Wird das Herz Chakra aktiviert, wird auch die Thymusdrüse beeinflusst, die für den Energiehaushalt und das Immunsystem des Körpers eine Rolle spielt.

 

Einen Menschen mit einem geöffneten und ausgeprägten Herz Chakra erkennt man sofort an seinen strahlenden Augen, an seiner ruhigen und charismatischen Ausstrahlung, sowie an seiner magisch anmutenden Anziehungskraft und an einer wohltuenden, angenehm klangvollen Stimme. Jemand mit starker Herzensenergie tut gut, alleine durch seine oder ihre Anwesenheit. 

 

Auf positve Art und Weise beeinflussen kannst du dein Herz Chakra durch Rückbeugen. Und damit meine ich nicht ausschließlich Asanas, wie beispielsweise die Kobra, das Kamel oder das Rad. Damit meine ich auch kleine Alltagsbewegungen, wie beispielsweise ein tiefes Luftholen mit ins Kreuz gestützten Händen (und damit verbundener kleiner Rückbeuge), das lesen in Bauchlage mit aufgestützten Ellbogen (Variante der Yin Yoga Asana "Sphinx"!) oder das kurze Gewahrwerden von "Brust vor, Kopf zurück"...

 

Ich wünsche mir, dass du öfters mal dein Herz vor den Kopf stellst! 

 

 

 

 

 

 

 

 

sharing is caring
Please reload

Empfohlene Einträge

Innehalten. Zeit für mich. Unplugged.

16/07/2018

1/10
Please reload