• Instagram - Grau Kreis
  • Grau Facebook Icon

© 2019 by Herz Licht Yoga

* Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese daher auch nicht aus.

Asana - sthira sukham asanam

23/01/2017

Im Yogasutra wird der Begriff Asana verwendet, um die richtige Haltung für die Vorbereitung auf die Meditation im Sitzen zu erklären.

Im Yoga werden alle Körperhalltungen als Asanas bezeichnet.

 

Jede (Körper)Haltung muss gleichzeitg sthira und sukha sein. Kraftvoll und fest im selben Maß wie leicht und frei. Nur wenn meine Haltung stimmt, kann ich mich auf mich selbst konzentrieren und in meine Mitte finden. Allerdings ist mit dem Stimmen der Haltung nicht die katalogreife Modeldarstellung des perfekten Asanas gemeint, sondern die für mich passende und für meine Anatomie stimmige Ausrichtung plus meiner geistigen Haltung dazu. Wenn ich mich während des Übens mit den anderen im Raum vergleiche, mich überschätze, mich überfordere oder meine Grenzen nicht wahrnehme, ist meine Haltung weder körperlich, noch geistig sthira oder sukha.

Wenn ich mich wohlfühle in meinem Körper, ich auf meine Bedürfnisse und Gefühle liebevoll und achtsam reagieren kann, dann habe ich eine gute Chance, dass meine innere und äußere Haltung sthira und sukha wird.

 

Dann bin ich der inneren Ruhe und Gelassenheit für den Moment so nah wie kaum jemals zuvor.

 

 

 

sharing is caring
Please reload

Empfohlene Einträge

Innehalten. Zeit für mich. Unplugged.

16/07/2018

1/10
Please reload